mikrowellenterror

Diskussionsforum:
Mikrowellenangriffe:
Das perfekte Verbrechen?

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
www.mikrowellenterror.de

mikrowellenterror
Mail an Moderator
 
Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!!
Um in diesem Forum schreiben zu können, müssen Sie registriert sein. Registrieren können Sie sich hier Dieses Forum wird außerdem moderiert. Das bedeutet, daß neue Beiträge vom Moderator freigegeben werden müssen und zeitverzögert erscheinen. Wer andere Forumsteilnehmer beleidigt, permanent am Thema vorbei postet, die Nettikette nicht einhält oder geltende Gesetze verletzt, wird aus dem Forum ausgeschlossen.
Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Re: Der Nachbar als Zersetzer

Opfer
08.03.2004 21:13:58
<HTML>Zum Thema der Bespitzelung und Zersetzung durch Nachbarn brachte Aspekte (zdf) am 16.01.2004 einen erhellenden Beitrag:
IM Lorenz - Wer bespitzelte Wolf Biermann?

Als der Liedermacher Wolf Biermann 1976 aus der DDR ausgebürgert wird, ahnt er nicht, dass sein "befreundeter" Nachbar Klaus-Peter Gerhardt ihn eineinhalb Jahre lang bespitzelt hat. Jetzt erst wird das ganze Ausmaß der Stasi-Observation deutlich und alle Fakten kommen ans Licht.

Aus 16.000 Säcken mit zerschredderten Stasi-Akten wurde vor wenigen Wochen die Akte des zentralen Spitzels gegen Wolf Biermann zusammengesetzt. IM Eule beziehungsweise IM Lorenz ist nachweisbar Klaus-Peter Gerhardt, eineinhalb Jahre lang Biermanns Berliner Nachbar in der Chausseestrasse 131.

Im Auftrag der Stasi
Bereits 1992 gab es Spuren und Hinweise auf die Identität des Spitzels, der das Fundament für die Ausbürgerung Biermanns 1976 legte. Aber erst jetzt lässt sich der volle, finstere Umfang der Observation rekonstruieren: geöffnete Post - Gerhardt hatte einen Briefkastenschlüssel - und auch abgehörte Telefonate, denn Biermann hat öfters bei seinem Nachbarn telefoniert. Mit einem nachgemachten Wohnungsschlüssel verschaffte sich der Spitzel auch Zugang zur Wohnung der Familie Biermann und sah sich dort regelmäßig im Auftrag der Stasi um.

Zersetzende Maßnahmen
Erst heute, nach der Rekonstruktion der zerrissenen Stasi-Akten, zeigt sich das ganze Ausmaß der Bespitzelung Biermanns, das der Bespitzelte selbst auch unterschätzt hat.

Obwohl er es nach wie vor abstreitet, hatte Gerhardt den von ihm bestätigten Auftrag "an zersetzenden Maßnahmen gegen Biermann mitzuwirken". Ihm wurden für seine Leistungen mehrere Orden überreicht und Gelder ausgezahlt.
.</HTML>
Betreff Autor Angeklickt Datum/Zeit

Stasi Richtlinien zur Zerstörung/Zersetzung von Personen

Opfergemeinschaft 4656 05.03.2004 17:07:22

Re: Der Nachbar als Zersetzer

Opfer 4202 08.03.2004 21:13:58

Re: Stasi Richtlinien zur Zerstörung/Zersetzung von Personen

Opfer 3052 06.03.2004 15:33:03

Re: Stasi Richtlinien zur Zerstörung/Zersetzung von Personen

Opfergemeinschaft 2748 06.03.2004 16:33:48

Re: Stasi Richtlinien zur Zerstörung/Zersetzung von Personen

Nachtwächter 2786 07.03.2004 03:47:59

Re: Generalangriff auf das Opfer

Westopfer 3723 08.03.2004 17:35:17

Re: Generalangriff auf das Opfer

Karin 2739 11.03.2004 18:19:27

Re: Generalangriff auf das Opfer

Wolf 2756 13.03.2004 22:06:08

Re: Buch über Zersetzungsmethoden

Opfer 3393 19.05.2004 14:00:10

Re: Stasi Richtlinien zur Zerstörung/Zersetzung von Personen

Opfergemeinschaft 2929 06.03.2004 17:33:13

Re: TEUFLISCHSTE STASI-WAFFE: MIKROWELLEN

Infoman 4066 06.03.2004 23:54:53

Re: TEUFLISCHSTE STASI-WAFFE: MIKROWELLEN

WOLF 3005 15.03.2004 17:52:13

Re: TEUFLISCHSTE STASI-WAFFE: MIKROWELLEN

Aufklärer 3002 15.03.2004 18:49:40

Re: TEUFLISCHSTE STASI-WAFFE: MIKROWELLEN

E.M. 2841 15.03.2004 19:52:15



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen