mikrowellenterror

Diskussionsforum:
Mikrowellenangriffe:
Das perfekte Verbrechen?

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
www.mikrowellenterror.de

mikrowellenterror
Mail an Moderator
 
Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!!
Um in diesem Forum schreiben zu können, müssen Sie registriert sein. Registrieren können Sie sich hier Dieses Forum wird außerdem moderiert. Das bedeutet, daß neue Beiträge vom Moderator freigegeben werden müssen und zeitverzögert erscheinen. Wer andere Forumsteilnehmer beleidigt, permanent am Thema vorbei postet, die Nettikette nicht einhält oder geltende Gesetze verletzt, wird aus dem Forum ausgeschlossen.
Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Re: Sachbuch-Thriller mit Mikrowellen-Waffen

Dr. Munzert
27.07.2005 21:13:26
<HTML>Wie schon betont, kommen in diesem Thriller mit Realitätsbezug auch Mikrowellen-Waffen vor: High Power Microwave bzw. HPM, manchmal auch als High Pulse Magnetism bezeichnet.

Ein Privatjet ist abgestürzt mit einem Konzernchef. Als offizielle Absturzursache wird menschliches Versagen festgehalten. Der Sohn des getöteten Managers vermutet jedoch einen kriminellen Anschlag und spricht mit dem Diplom-Ingenieur Hohmann über mögliche Absturzursachen. Hier einige Textstellen - stark gekürzt - aus dem Buch: S. 125-128:

„Die gebräuchlichste Methode ist, eine Bombe an Bord zu plazieren. Aber das hinterlässt Spuren; der Absturz lässt sich nicht mehr als Unfall darstellen.“
...
„Eine sichere Methode, die keine Spuren hinterlässt, gibt es nicht?“
Hohmann runzelte die Stirn. „Ich hab mal von einem Experiment der Luftwaffe gehört. Die sollen eine unbemannte Drohne mit HPM heruntergeholt haben.“
„HPM?“
„High Pulse Magnetism oder auch High Power Microwave. Auf gut Deutsch. Ein hochfrequenter elektromagnetischer Strahl wird auf das Flugzeug gerichtet und bringt dort sämtliche elektronische Systeme durcheinander.“
...
„Was braucht man dazu?“
„Einen starken Sender und die Fähigkeit, den energiereichen Strahl zu bündeln.“
...
„Passt die ganze Apparatur in ein Auto?“
„Ich denke schon. Das HPM-Gerät, mit dem das SEK Sprengsätze von Terroristen aus der Ferne zünden und ihre Kommunikationssysteme lahm legen kann, hat in einem Koffer Platz.“
„Wie groß ist die Gefahr der Entdeckung?“
„Wenn Sie es vom Boden aus machen, gleich null. Niemand kann feststellen, ob zum Beispiel der Höhenmesser ein paar Minuten lang falsch anzeigte. Oder warum die Triebwerke aussetzten“
„Wer weiß darüber Bescheid?“
„Eine exakte Auskunft werden Sie nie bekommen. Das Thema ist top secret. Schon wegen der militärischen Nutzung.“
„Es gibt HPM-Waffen?
„Sicher. In Deutschland bei Diehl und Rheinmetall. Am weitesten sind natürlich die USA. Bevor die Air Force loslegt, schalten die mit HPM die gegnerische Abwehr aus.“
Soweit eine erste Kostprobe, wird fortgesetzt.</HTML>
Betreff Autor Angeklickt Datum/Zeit

Sachbuch-Thriller mit Mikrowellen-Waffen

Dr. Munzert 4459 25.07.2005 21:15:00

Re: Sachbuch-Thriller mit Mikrowellen-Waffen

Dr. Munzert 3032 31.07.2005 17:51:42

Re: Sachbuch-Thriller mit Mikrowellen-Waffen

Dr. Munzert 2951 28.07.2005 13:29:04

Re: Sachbuch-Thriller mit Mikrowellen-Waffen

Dr. Munzert 3115 27.07.2005 21:13:26

Re: Sachbuch-Thriller mit Mikrowellen-Waffen

Dr. Munzert 3432 25.07.2005 21:42:21



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen