mikrowellenterror

Diskussionsforum:
Mikrowellenangriffe:
Das perfekte Verbrechen?

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
www.mikrowellenterror.de

mikrowellenterror
Mail an Moderator
 
Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!!
Um in diesem Forum schreiben zu können, müssen Sie registriert sein. Registrieren können Sie sich hier Dieses Forum wird außerdem moderiert. Das bedeutet, daß neue Beiträge vom Moderator freigegeben werden müssen und zeitverzögert erscheinen. Wer andere Forumsteilnehmer beleidigt, permanent am Thema vorbei postet, die Nettikette nicht einhält oder geltende Gesetze verletzt, wird aus dem Forum ausgeschlossen.
Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Dr. Munzert verletzt (Updates)

20.02.2013 22:02:09
Bin seit 14.2.13 nach einem heimtückischen Angriff auf offener Strasse in Erlangen - Vorgeschichte: [www.findefux.de] - und nachfolgenden Mordversuchen in 90562 Kalchreuth, Brunnenwiesenweg verletzt.
Die Verletzungen sind normalerweise nicht lebensbedrohend, die Verbrecher im Umfeld versuchen jedoch den Mord. Es wird kein perfektes Verbrechen sein. Meine Verletzungen sind gut dokumentiert.

Angriff mit gerichteter Energiewaffe
Und das geht so, auch in Erlangen (Aufklärung für Ahnungslose):
Prof. Armin Krishnan: "...sehr weit fortgeschritten ist die
Entwicklung von Energiewaffen, die im Zusammenhang mit neuartigen
Methoden gezielter Tötung oder allgemein des gezielten Angriffs auf
Individuen überaus vielversprechend sind... Sie sind aber bereits
Realität.... Energiewaffen sind überaus vielfältig einsetzbar...
besitzen Energiewaffen wegen ihrer spezifischen Eigenschaften ein
sehr großes Potenzial zu bevorzugten Attentatswaffen. Sie ermöglichen
einen Präzisionsangriff auf Individuen aus großer Entfernung und
können gleichermaßen tödliche wie auch nichttödliche Wirkungen
erzeugen und schnell oder langsam töten, je nach Waffentyp und
verwendeter Energiemenge... Abgesehen von Lasern gibt es auch
Mikrowellenwaffen, die gegen Personen eingesetzt werden können.... Es
gibt in westlichen Gesellschaften inzwischen eine Vielzahl von
Menschen, die behaupten, Opfer von gezielter Mikrowellenbestrahlung
zu sein, was darauf hinweisen könnte, dass Geheimdienste bereits seit
Langem Mikrowellenwaffen verdeckt einsetzen, um die Waffen entweder
zu testen oder bestimmte Individuen gezielt zu schädigen, wenn nicht
gar zu töten. ... dauerhafter Mikrowellenbeschuss von Häusern die
Bewohner nicht nur schädigen, sondern (wenn auch langsam) sogar töten
kann.
Das Internet ist inzwischen voll von Anleitungen, wie man
Mikrowellenherde in Mikrowellenwaffen umbaut, und es ist nur eine
Frage der Zeit, bis das Problem zu einem Massenphänomen wird." Soweit
Prof. Krishnan in Gezielte Tötung, 2012, [www.matthes-seitz-berlin.de]
darin Kapitel Gerichtete Energiewaffen, Auszug, S. 113 -115.

14.2.2013, ca. 13.30 Uhr
Ort des Anschlags: Erlangen, Bismarckstrasse in der Nähe des
Haupteingangs der Philosophischen Fakultät.
(In der Nähe steht ein Handwerks- bzw. Industriefahrzeug mit hohem Gerät in verdeckter Ladefläche, mit
Warnblinkanlage an im Halteverbot, kein Firmennamen erkennbar, Kennzeichen FO für Forcheim.... fährt nach dem Anschlag gleich weg.Weitere Einzelheiten belegen, das dies kein Zufalls-Zusammentreffen war. Hübscher Zufall: In Forchheim bei Erlangen ist das grosse Siemenswerk das für Siemens Healthcare med. Bestrahlungsgeräte, Scanner und anderes baut.).

Der Angriff ging aufs Knie. Ich bin zusammengebrochen - ähnlich wie
bei Taserbeschuss - konnte mich aber noch auf rechte Seite bzw.
Schulter fallen lassen, wo ein dicker Wintermantel Sturzverletzungen
verhinderte. Konnte mich zunächst einige Sekunden nicht bewegen.
Starke Schmerzen im linken Knie.
Hab mich in ein Unigebäude geschleppt und meine Knochen sortiert, wohl nichts gebrochen. Konnte nur unter starken Knieschmerzen wenige Meter laufen.
Musste mich zur Rückkehr nach Kalchreuth fahren lassen.
Später starke innere Blutungen um das Knie herum. Hämatome.

In Kalchreuth massive gezielte Angriffe auf das Knie aus dem kriminellen Umfeld. Von dort folgten bald gezielte Angriffe auf mein Herz, Kreislauf- & Atmungszentrum im Genick, innere Organe, Kopf, da ich mich nur langsam bewegen kann, sind diese jetzt besonders gefährlich und ohnedies Mordversuche!...
90562 Kalchreuth (bei Erlangen): Umfassende Beweise für HighTech-DauerVerbrechen,
Mit enormen Aufwand und unter Einbeziehung mehrerer Experten ist ein
Dauerverbrechen umfassend dokumentiert: 90562 Kalchreuth, in der Nähe
von Erlangen und Nürnberg,
[maps.google.de] , Target Zone &
Opfer Brunnenwiesenweg 8
[maps.google.de] ist der Ort, in dem in Deutschland Mikrowellen-Verbrechen
mit Beweisen: Messungen, Gutachten, schriftlichen Zeugenaussagen,
Videoaufzeichnungen usw. am besten belegt sind:
[www.findefux.de]
[www.findefux.de]
[www.findefux.de] u.a.

Am 16.2.2013 bekomme ich am Telefon die Information/Warnung: Wenn der Angriff nicht auf mein Knie, sondern meinen Oberkörper gerichtet worden wäre, wäre ich schon tot.

Update 28.4.2013
Liebe Mitopfer und Unterstützer,
herzlichen Dank für die guten Wünsche und Gebete!
Mache Fortschritte, schaffe mehrere Schritte auf eigenen Beinen. Aber wegen brutaler Angriffe und Mordversuche in Kalchreuth gibt es immer wieder Rückschläge. Dafür läuft die Aufklärung über Verbrechen mit Mikrowellen / Gerichteten Energiewaffen im Internet auf Hochtouren.
Reinhard Munzert



18 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.04.2013 21:37 von Dr. Munzert.
Betreff Autor Angeklickt Datum/Zeit

Dr. Munzert verletzt (Updates)

Dr. Munzert 7532 20.02.2013 22:02:09

Re: Dr. Munzert verletzt (Updates)

Hornemann 1976 25.05.2013 12:34:09

Re: Dr. Munzert verletzt (Updates)

Lothar Stern 2046 19.04.2013 16:12:20

Re: Dr. Munzert verletzt (Update)

Esther35 1956 10.03.2013 13:08:08

Re: Dr. Munzert verletzt

karina 2364 22.02.2013 08:18:15

Re: Dr. Munzert verletzt

minerva 2082 23.02.2013 05:04:48

Re: Dr. Munzert verletzt

sonichtweiter 2369 21.02.2013 16:19:59



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen