mikrowellenterror

Diskussionsforum:
Mikrowellenangriffe:
Das perfekte Verbrechen?

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
www.mikrowellenterror.de

mikrowellenterror
Mail an Moderator
 
Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!!
Um in diesem Forum schreiben zu können, müssen Sie registriert sein. Registrieren können Sie sich hier Dieses Forum wird außerdem moderiert. Das bedeutet, daß neue Beiträge vom Moderator freigegeben werden müssen und zeitverzögert erscheinen. Wer andere Forumsteilnehmer beleidigt, permanent am Thema vorbei postet, die Nettikette nicht einhält oder geltende Gesetze verletzt, wird aus dem Forum ausgeschlossen.
Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Drei Wege zur Rettung für Opfer von Mikrowellen-Verbrechen (Update)

05.09.2012 11:08:24
Seit zehn Jahren bringen wir hier umfangreiche Erkenntnisse, Fakten und Beweise über heimtückische Verbrechen mit Mikrowellen-Waffen.

Endlich ist es soweit. Es gibt drei Wege zur Rettung der entrechteten Opfer von Verbrechen mit Mikrowellen-Waffen. Friedlich, legal und erfolgversprechend! Wer dabei sein möchte Kontakt Tel.: 0911/5187681.

Viele interessierte Opfer haben sich gemeldet. Alle drei Wege sind gangbar! Leider gibt es keine Zauberformel zur Rettung, Wege muss man selber gehen! Die Kriminellen wollen mehr über diese Wege erfahren, um diese zu blockieren, deshalb kann man nicht alles vor dem ersten Schritt schon verraten. - Hinweis: Emails an mich zu dieser Thematik werden abgefangen.
"Die Hölle ist überwindbar" (H. Hesse).

DREI WEGE (Überblick)

1. Opfer helfen Opfer

Vorab zwei Fragen zur Findung der Möglichkeiten jedes Opfers:
Bin ich in der Lage und willens mindestens ein anderes Opfer drei oder mehr Tage in meiner Wohnung / Haus unterzubringen (Luxus wird nicht erwartet)? *Die entsprechenden Opfer gehören unserer Interessengemeinschaft an und/oder sind uns persönlich bekannt und mit hoher Wahrscheinlichkeit selber Opfer!

Bin ich in der Lage und willens mindestens drei Tage in der Wohnung / Haus eines anderen Opfers* zu verbringen?

Zweimal Nein wäre ein schlechter Anfang - aber es gibt weitere Möglichkeiten. Versuchen Sie dennoch Ihre Lage oder Einstellung so zu verändern, dass Sie wenigstens eine der obigen Möglichkeiten realisieren können!

2. Opfer hilft sich selbst mit moderner Beweissicherung und rascher Öffentlichmachung:
Vom billigen Laserpointer (zur Erkennung von Welleninterferenz durch Mikrowellenstrahlung) zur günstigen berührungslosen Temperaturmessung plus Laser [www.findefux.de] , [www.findefux.de] bis zur teuren Wärmebildkamera [www.findefux.de] , [www.findefux.de] (gemeinsam genutzt) ... ; evtl. Geigerzähler [www.findefux.de] , [www.mikrowellenterror.de] - [www.findefux.de] , Liveübertragung von Mikrowellen-Verbrechen, Angriffen, Folterungen im Internet über Webcamera [de.wikipedia.org] bzw. Live-Streaming in Echtzeit [de.wikipedia.org] ; Twittern [de.wikipedia.org] , evtl. Facebook-Eintragungen einiger Opfer... Modernste Gadgets = „kleiner, raffinierter technischer Gegenstand“. [de.wikipedia.org] werden bald Funktionen bieten, die sehr nützlich für uns sein werden.
Das lässt sich Alles lernen! Wobei jeder sich das aussuchen kann, was er für sich am geeignetsten und erschwinglich betrachtet. Wir beraten - Kauf oder Ausleihe im selbstgewählten Fachhandel oder via Internet (ich bekomme kein Geld für Kauf oder Ausleihe).

Natürlich lassen sich die Wege 1 und 2 verbinden!

3. Aus taktischen Gründen vorerst keine Hinweise zum dritten Weg, eigentlich sind es über 30 Möglichkeiten.
Einiges läuft schon erfolgreich, bald können viele Opfer mitmachen!



29 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.03.2014 01:59 von Dr. Munzert.
Betreff Autor Angeklickt Datum/Zeit

Drei Wege zur Rettung für Opfer von Mikrowellen-Verbrechen (Update)

Dr. Munzert 6963 05.09.2012 11:08:24



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen