mikrowellenterror

Diskussionsforum:
Mikrowellenangriffe:
Das perfekte Verbrechen?

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
www.mikrowellenterror.de

mikrowellenterror
Mail an Moderator
 
Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!!
Um in diesem Forum schreiben zu können, müssen Sie registriert sein. Registrieren können Sie sich hier Dieses Forum wird außerdem moderiert. Das bedeutet, daß neue Beiträge vom Moderator freigegeben werden müssen und zeitverzögert erscheinen. Wer andere Forumsteilnehmer beleidigt, permanent am Thema vorbei postet, die Nettikette nicht einhält oder geltende Gesetze verletzt, wird aus dem Forum ausgeschlossen.
Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Parlamentarische Anfrage an die Bayerische Staatsregierung

12.07.2007 10:29:03
Die Abgeordnete im Bayerischen Landtag Christine Kamm und Innenpolitische Sprecherin ihrer Landtagsfraktion (Die Grünen) stellte am 24.6.2007 eine schriftliche Anfrage an die Bayerische Staatsregierung, in der nach Elektroimpulsgeräten und Mikrowellenwaffen, Einsatz und Erprobung solcher Waffen durch die Polizei, Angriffen mit Mikrowellenwaffen auf Bürgerinnen und Bürger sowie entsprechenden Anzeigen von Bürgern gefragt wurde.

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Christine Kamm

Waffen bei der bayerischen Polizei

In dem bayerischen Polizeiaufgabengesetz mit Gültigkeit ab dem 1. Januar 2006 sind als Waffen Schlagstock, Elektroimpulsgerät und vergleichbare Waffen, Pistole, Revolver, Gewehr, Maschinenpistole, Maschinengewehr und Handgranate zugelassen. Waffen können zudem auf Anordnung des Staatsministeriums des Innern zeitlich befristet als Einsatzmittel erprobt werden.

Ich frage deshalb die Bayerische Staatsregierung:

1. Mit welchen und wie vielen Elektroimpulsgeräten wurden seither welche Polizeieinheiten ausgestattet? (Bitte die genauen Typbezeichnungen und Hersteller angeben.)

2. Mit welchen (Typ, Hersteller) und wie vielen Elektroimpulsgeräten sollen zukünftig welche Polizeieinheiten ausgestattet werden?

3. Falls es zutrifft, dass Polizeieinheiten mit Elektroimpulsgeräten ausgestattet wurden oder werden sollen: Durch wen und wie wurden diese Waffen auf ihre Tauglichkeit zum Polizeieinsatz und ihre gesundheitlichen Auswirkungen und Folgen getestet?

4. Wurden Polizeibeamte in Bayern bezüglich des Einsatzes von Elektroimpulswaffen geschult und welche Einsatzzwecke wurden hierbei zugrunde gelegt?

5. Wurden seither Waffen auf Anordnung des Staatsministeriums des Innern zeitlich befristet als Einsatzmittel erprobt und wenn ja, welche aufgrund welcher Überlegungen?

6. Sind der bayerischen Staatsregierung Mikrowellenwaffen bekannt und gab es
Überlegungen, solche Waffen als Einsatzmittel zu erproben?

7. Sind der bayerischen Staatsregierung Anzeigen wegen Übergriffen auf Bürgerinnen und Bürger Bayerns, ausgeübt mit Mikrowellenwaffen, bekannt und konnte schon ein solcher Einsatz nachgewiesen werden?

Ich bitte um Drucklegung und Beantwortung in der vorgesehenen Frist.

Christine Kamm



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.12.2007 12:58 von Dr. Munzert.
Betreff Autor Angeklickt Datum/Zeit

Parlamentarische Anfrage an die Bayerische Staatsregierung

Dr. Munzert 4374 12.07.2007 10:29:03

Re: The Misuse of Microwave Weapons by Criminals and Terrorists

Dr. Munzert 2846 19.07.2007 01:04:31

Re: Doppelstrategie der Verbrecher: Psychiatriemissbrauch

Dr. Munzert 3205 19.07.2007 09:19:19



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen