mikrowellenterror

Diskussionsforum:
Mikrowellenangriffe:
Das perfekte Verbrechen?

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
www.mikrowellenterror.de

mikrowellenterror
Mail an Moderator
 
Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!!
Um in diesem Forum schreiben zu können, müssen Sie registriert sein. Registrieren können Sie sich hier Dieses Forum wird außerdem moderiert. Das bedeutet, daß neue Beiträge vom Moderator freigegeben werden müssen und zeitverzögert erscheinen. Wer andere Forumsteilnehmer beleidigt, permanent am Thema vorbei postet, die Nettikette nicht einhält oder geltende Gesetze verletzt, wird aus dem Forum ausgeschlossen.
Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Neben der Gewalt mittels High Tech Folterwaffen gibt es unheimliche Einbußen ökonomischer Ressourcen

09.07.2004 18:02:11
<HTML>

Hallo! Damit sich der Leser ein Bild von den zahlreichen finanziellen Einbußen machen kann,möchte ich hier noch ein paar Beispiele nennenyawning smileyft war es dem Opfer nur mehr dadurch möglich,der Folter dadurch zu entkommen,indem es aus der Eigentumswohnung auszog und sich z.B.etwas anmietete. Dies geht dann regelmäßig solange gut,bis sich die organisierte Kriminalität am neuen Wohnort des OPfers formiert hat(früher ging es länger,mittlerweile haben sie sich schneller formiert und fangen dann sogleich am neuen Wohnort mit der Folter an).

Übrig bleibt in diesem Fall die Eigentumswohnung,die vom Opfer weder vermietet ,noch verkauft werden kann.So sehr sich das Opfer auch bemüht,Interessenten zu finden,nach der ersten Besichtigung melden sich die potentiellen Interessenten nicht mehr,auch wenn sie davor vom Preis und von der Ausstattung der Wohnung begeistert sind!Das wiederholt sich immer und immer in derselben Weise wieder.Eine solche Einflußnahme in das Leben und den Besitz des Opfers ist nur in organisierter Form möglich!


Neben der beruflichen Zerstörung und der gesundheitlichen Zerstörung ,kommen damit noch die finanziellen Einbußen,die ein Opfer mit der jahrelangen Nicht -Verwertung -Könnens des Eigentums erwachsen.

Ich schreibe dies,damit die ganze Tragweite dieses organisierten Verbrechens auch von (noch )nicht betroffenen Lesern nachempfunden werden kann.

So etwas kann doch nicht geduldet werden,sonst müssen den Opfern zumindest Zuflüsse von staatlicher Seite gewährt werden,damit sie in Zukunft trotz sehr guter Berufsausbildung und trotz schönem Besitz nicht am Hungertuch nagen müssen!

Ich finde,auch dies gehört dringend erwähnt und wir müssen dringend neben der Aufklärungsarbeit dazu schauen,daß wir staatlich unterstützt werden,wenn wir unseren Beruf nicht mehr ausüben "dürfen" und unseren Besitz nicht mehr verwerten "dürfen".Hilfe ist auf jeden Fall dringend angesagt!</HTML>
Betreff Autor Angeklickt Datum/Zeit

Gemeinsam gegen den Mißbrauch von Folterwaffen kämpfen!

Pro Menschenrechte! 3836 06.07.2004 20:40:50

Neben der Gewalt mittels High Tech Folterwaffen gibt es unheimliche Einbußen ökonomischer Ressourcen

Nochmals Pro Menschenrechte 2583 09.07.2004 18:02:11

Re: Neben der Gewalt mittels High Tech Folterwaffen gibt es unheimliche Einbu�en �konomischer Ressourcen

Zurfi 2567 18.08.2004 22:05:29

Re: Text der IPA

Unit One 2479 07.07.2004 01:22:19

Re: Text der IPA

Infoman 2593 26.07.2004 13:55:15

Re: Text der IPA

Pro Menschenrechte 2541 07.07.2004 17:53:50



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen