mikrowellenterror

Diskussionsforum:
Mikrowellenangriffe:
Das perfekte Verbrechen?

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
www.mikrowellenterror.de

mikrowellenterror
Mail an Moderator
 
Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!!
Um in diesem Forum schreiben zu können, müssen Sie registriert sein. Registrieren können Sie sich hier Dieses Forum wird außerdem moderiert. Das bedeutet, daß neue Beiträge vom Moderator freigegeben werden müssen und zeitverzögert erscheinen. Wer andere Forumsteilnehmer beleidigt, permanent am Thema vorbei postet, die Nettikette nicht einhält oder geltende Gesetze verletzt, wird aus dem Forum ausgeschlossen.
Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Hinweise auf elektromagnetische Folter/Schallterror

Schluß mit der Folter!
16.06.2004 18:01:26
<HTML>
Ein sehr treffender Hinweis ist oft ein gestörtes Fernsehbild,das sich in Abhängigkeit von der Bewegung ,die man im Raum macht,verzerrt.(Hinweis auf elektromagnetische Störung ).

Bei den Opfern auffallend ist,daß es auch immer wieder zu Computerstörungen kommt,wenn eine wichtige Nachricht abgeschickt werden soll oder wenn wichtige Seiten eingesehen werden sollen.Diese Störungen hören auf,sobald man pausiert und dann auf "harmlose "Seiten geht.Ich weiß nicht,ob Ihre Mutter einen Computer hat.

Viele Opfer berichten auch übereinstimmend,daß Nachts in einer Nachbarschaftswohnung der Bildschirm "aufflackert",wenn Sie Nachts hinausschauen oder wenn sie vor die Türe gehen.Das ist der Monitor einerÜberwachungskamera,der meist an einen Bewegungsmelder gekoppelt,selbstverständlich nur dann betätigt wird,wenn eine Bewegung stattfindet.Dies ist auch als wichtiges Merkmal zu werten,denn 1.ein Fernseher geht permanent und reagiert nicht auf Bewegung und 2.wo keine kriminellen Handlungen passieren,muß auch nicht überwacht werden.

Ein weiterer sehr wertvoller Hinweis ist,daß viele Kommunikationswege(´Telefon,Briefe,Pakete) gestört sind bzw.um es treffender auszudrücken,überwacht werden. .Der Autor diese Artikels hat sogar eine Bestätigung der Telekom für die Telefonüberwachung.Auch kommen z.B.wichtige Briefe nie an,wichtige technische Artikel,die man per Paketdienst von der Post bestellt,kommen immer beschädigt an.Dies wiederholt sich immer wieder,wenn man wichtige,technische Artikel bestellt.Harmlose Sachen,wie Modeartikel etc.kommen immer pünktlich und vollständig an.Der Autor dieses Artikels konnte sogar beobachten,daß die Briefpost,die für ihn bestimmt war,zuerst dem Nachbarn gezeigt wurde,bevor sie ihm eingeworfen wurde(wäre an und für sich strafbar).Diese Überwachung der Kommunikationswege ist ganz typisch und signifikant für diese Art von Verbrechen,denn die Täter wollen alle Aktivitäten,die das OPfer setzt,im Auge behalten,um rechtzeitig in passender Weise darauf reagieren zu können.

Wichtig zu bemerken ist,daß die Sender selbstverständlich sehr gut getarnt werden.Fotos,die Opfer von diesen Sendeanlagen z.B.in Pflanzen machen konnten, sind nur auf die Unvorsichtigkeit der Täter zurückzuführen, die sich ihrer Sache wohl zu sicher waren.

Wie Sie ganz richtig bemerkt haben,kommt es nie zu Aktivitäten,wenn Zeugen hier sind(deshalb die ganze Überwachung) oder wenn Messungen auf herkömmliche Weise getätigt werden.Da wir aber unter den Opfern (glücklicherweise) sehr findige Diplomingenieure haben,waren dennoch erfolgreiche Meßergebnisse möglich,die unser ganze Tragik und die Gesundheitsgefärdung eindeutig ans Licht brachte.Auch konnte man eindeutig sehen,daß die Täter genau immer dann mit der Besendung aufhörte,wenn diese bemerkten,daß gemessen wird. Für mich persönlich unverständlich ist,daß diesem noch immer nicht von Behördenseite nachgegangen wurde,ich hoffe,daß jetzt die Fotos von Sendeanlagen in Pflanzen etwas bewirken.


Wie Sie aus meinen Ausführungen ersehen konnten,gibt es aber auch ohne Messungen sehr eindeutige und signifikante Hinweise auf dieses Verbrechen.
Das wichtigste aber ist die massive Gesundheitsbeeinträchtigung,die immer dann auftritt,wenn man sich längere Zeit in der eigenen Wohnung aufhält.</HTML>
Betreff Autor Angeklickt Datum/Zeit

Helfer braucht Hilfe

helfer 3890 10.06.2004 16:40:46

Re: Helfer braucht Hilfe

J.B. 2700 12.06.2004 22:56:31

Re: Helfer braucht Hilfe

Opfer 2774 12.06.2004 03:17:59

Re: Helfer braucht Hilfe

helfer 2634 16.06.2004 14:07:32

Hinweise auf elektromagnetische Folter/Schallterror

Schluß mit der Folter! 4236 16.06.2004 18:01:26

Re: Helfer braucht Hilfe

Logik 2694 16.06.2004 17:54:35

Re: Helfer braucht Hilfe

Logik 2545 16.06.2004 18:09:37

Folter oft mit Vibrationen verbunden-es gibt keine Krankheiten,die Vibrationen erzeugen,Vibrationen sind immer(!) exogen bedingt!

Dr.S. 3768 21.06.2004 19:13:38

Re: Helfer braucht Hilfe

24/7 2692 16.06.2004 14:39:36



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen