mikrowellenterror

Diskussionsforum:
Mikrowellenangriffe:
Das perfekte Verbrechen?

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
www.mikrowellenterror.de

mikrowellenterror
Mail an Moderator
 
Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!!
Um in diesem Forum schreiben zu können, müssen Sie registriert sein. Registrieren können Sie sich hier Dieses Forum wird außerdem moderiert. Das bedeutet, daß neue Beiträge vom Moderator freigegeben werden müssen und zeitverzögert erscheinen. Wer andere Forumsteilnehmer beleidigt, permanent am Thema vorbei postet, die Nettikette nicht einhält oder geltende Gesetze verletzt, wird aus dem Forum ausgeschlossen.
Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Wieder ein Stück Wahrheit: EU-Projekt, Gefahr für Schienenverkehr durch EMP-/Mikrowellenangriffe

25.08.2015 15:45:56
" Ziel ist es, mit Hilfe von Detektionssensoren Angriffe schnell und zuverlässig aufzuspüren, sobald sie geschehen... "
Darauf warten Opfer von Verbrechen mit Mikrowellen-Waffen schon lange. Es wäre schon ein Anfang, wenn die Öffentlichkeit endlich umfassend - und nicht nur in Fachzeitschriften - informiert wird. Das geht sofort und kostet fast nichts.
[www.elektronikpraxis.vogel.de]
"...In der Vergangenheit kam es zu Angriffen auf IT-Systeme durch den vorsätzlichen Einsatz von Hochleistungsstrahlungen (z.B. Hochleistungs-Mikrowellen-Strahlungen), mit denen elektronische Geräte gestört oder sogar beschädigt wurden. Heutzutage können diese Geräte bereits mit einem schwächeren Signal von unauffälligen Mobilgeräten via Fernbedienung betrieben werden, wodurch die Angriffe noch einfacher werden.
Störsender sind leicht zu handhaben und für jeden im Internet erhältlich. Verbindungen können gestört und damit beispielsweise Zugverspätungen, -umleitungen oder -blockierungen ausgelöst werden. Je verwundbarer die Infrastrukturen desto wahrscheinlicher werden die Angriffe. Allerdings ist es schwierig, einen Zusammenhang zwischen einem technischen Defekt und einem EMP-Angriff herzustellen.

Angesichts dieser neuen Bedrohung durch EMP Angriffe wurde das europäische Projekt SECRET (SECurity of Railways against Electromagnetic aTtacks) ins Leben gerufen. Ziel ist es, mit Hilfe von Detektionssensoren Angriffe schnell und zuverlässig aufzuspüren, sobald sie geschehen...

In einem nächsten Schritt soll diese Technologie auch bei anderen Angriffen getestet werden, z.B. bei physischen Übergriffen oder Cyber-Attacken, da eine Störung immer auch eine andere nach sich ziehen kann (Störung der Alarmierung oder der Videoübertragung etc.). Die vom SECRET-Team entwickelten Geräte müssten mit anderen Instrumenten zur Überwachung der Infrastruktur gekoppelt werden (Videoübertragung), um sich einen besseren Überblick über die Vorkommnisse auf dem Schienennetz in Echtzeit verschaffen zu können.
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des SECRET-Projekts: www.secret-project.eu "



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.08.2015 15:55 von Dr. Munzert.
Betreff Autor Angeklickt Datum/Zeit

Wieder ein Stück Wahrheit: EU-Projekt, Gefahr für Schienenverkehr durch EMP-/Mikrowellenangriffe

Dr. Munzert 3233 25.08.2015 15:45:56



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen