mikrowellenterror

Diskussionsforum:
Mikrowellenangriffe:
Das perfekte Verbrechen?

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
www.mikrowellenterror.de

mikrowellenterror
Mail an Moderator
 
Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!!
Um in diesem Forum schreiben zu können, müssen Sie registriert sein. Registrieren können Sie sich hier Dieses Forum wird außerdem moderiert. Das bedeutet, daß neue Beiträge vom Moderator freigegeben werden müssen und zeitverzögert erscheinen. Wer andere Forumsteilnehmer beleidigt, permanent am Thema vorbei postet, die Nettikette nicht einhält oder geltende Gesetze verletzt, wird aus dem Forum ausgeschlossen.
Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Wichtiges Urteil gegen Ermöglichung von Folter / Folterverbot

25.07.2014 13:31:56
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt Polen wegen Ermöglichung von Folter
[www.tagesschau.de]

In Deutschland sind es Deutsche - keine Amerikaner! - die Menschen mit Mikrowellenstrahlung foltern.
Siehe zum heimtückischen Foltern mit Mikrowellenwaffen:
"Eine Welt des Schmerzes" New Scientist (deutsche Ausgabe) - Nr. 22 /2013 vom 24.5.2013, S. 50-55, sowie S. 3 Editorial.
".. verursacht der Mikrowellenstrahl starke Schmerzen... die Wellen durchdringen normale Kleidung mühelos.... In falschen Händen wird die neuartige Waffe zu einem Werkzeug der Folter... Da die Auswirkungen auf der Haut meist unsichtbar sind, lässt sich die Waffe unbemerkt zu Folter oder Bestrafung nutzen, ihr Einsatz ließe sich sogar leugnen. Keine Spuren bedeutet: Missbrauch ist leicht möglich."
".das ideale Folterwerkzeug, weil sich absolut nichts nachweisen lässt" (NewScientist,2013, S .3)
[www.mikrowellenterror.de]

"Folterverbot. In der Folter wird die Verletzlichkeit eines Menschen gezielt ausgenutzt in der Absicht, den Willen dieser Person zu brechen, um ihr dadurch Informationen abzupressen, sie zu demütigen oder sie und ihr Umfeld systematisch einzuschüchtern. In internationalen Menschenrechtsabkommen, etwa der Antifolterkonvention der Vereinten Nationen von 1984, werden Folter und andere Formen grausamer und unmenschlicher Behandlung beziehungsweise Bestrafung vollständig und ausnahmslos verboten. Zur Verhinderung von Folter und Misshandlung treffen die Staaten aus den Menschenrechten weit reichende Verpflichtungen: So müssen sie angebliche Fälle von Folter und Misshandlung unverzüglich und umfassend aufklären und bestrafen...."
[www.institut-fuer-menschenrechte.de]



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.07.2014 01:42 von Dr. Munzert.
Betreff Autor Angeklickt Datum/Zeit

Wichtiges Urteil gegen Ermöglichung von Folter / Folterverbot

Dr. Munzert 3217 25.07.2014 13:31:56



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen