mikrowellenterror

Diskussionsforum:
Mikrowellenangriffe:
Das perfekte Verbrechen?

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
www.mikrowellenterror.de

mikrowellenterror
Mail an Moderator
 
Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!!
Um in diesem Forum schreiben zu können, müssen Sie registriert sein. Registrieren können Sie sich hier Dieses Forum wird außerdem moderiert. Das bedeutet, daß neue Beiträge vom Moderator freigegeben werden müssen und zeitverzögert erscheinen. Wer andere Forumsteilnehmer beleidigt, permanent am Thema vorbei postet, die Nettikette nicht einhält oder geltende Gesetze verletzt, wird aus dem Forum ausgeschlossen.
Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Bundeswehr: Elektronischer Kampf

01.02.2011 01:59:58
Auch die Bundeswehr bzw. Augsburger Allgemeine trägt zur Faktenbestätigung bei: [www.augsburger-allgemeine.de]

"Für das 'Zentrum elektronischer Kampf' ist ein großer neuer Gebäudekomplex fast fertig. Hier geht es zum Beispiel darum, wie die Flugzeugelektronik an Bord vor feindlichen Einflüssen geschützt werden kann und wie sich umgekehrt die Elektronik gegnerischer Flugzeuge beeinflussen oder stören lässt (etwa durch elektromagnetische Strahlung)."

Anmerkung: Als ich 2001 erkannte, dass Kriminelle mit Mikrowellen-Waffen agierten, habe ich auch die Bundeswehr informiert u.a. das Verteidigungsministerium. Ein Experte der Bundeswehr hat sich daraufhin in 90562 Kalchreuth das Opferhaus [www.findefux.de] und das Umfeld mit grossem Interesse angesehen. Später besuchte uns auch noch ein Professor einer Bundeswehrhochschule. Elektromagnetische Waffen sind den Experten der Bundeswehr natürlich schon seit Jahrzehnten bekannt.



2 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.02.2011 02:26 von Dr. Munzert.
Betreff Autor Angeklickt Datum/Zeit

Bundeswehr: Elektronischer Kampf

Dr. Munzert 4262 01.02.2011 01:59:58



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen