mikrowellenterror

Diskussionsforum:
Mikrowellenangriffe:
Das perfekte Verbrechen?

Interessengemeinschaft der Opfer von Elektro-Waffen
www.mikrowellenterror.de

mikrowellenterror
Mail an Moderator
 
Risiken und Nebenwirkungen dieses Forums!!
Um in diesem Forum schreiben zu können, müssen Sie registriert sein. Registrieren können Sie sich hier Dieses Forum wird außerdem moderiert. Das bedeutet, daß neue Beiträge vom Moderator freigegeben werden müssen und zeitverzögert erscheinen. Wer andere Forumsteilnehmer beleidigt, permanent am Thema vorbei postet, die Nettikette nicht einhält oder geltende Gesetze verletzt, wird aus dem Forum ausgeschlossen.
Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

5th European Symposium on Non-Lethal Weapons (in Deutschland)

13.05.2009 10:32:56
5th European Symposium on Non-Lethal Weapons
Mai 11 - 13, 2009 Stadthalle Ettlingen,
[www.non-lethal-weapons.com] [www.non-lethal-weapons.com]

Mit Beiträgen zu Mikrowellen-Waffen, deren Anwendungen und Auswirkungen auf Mensch und Elektronik.
Kritischer Vorbericht in konkret (Zeitschrift für Politik und Kultur), Heft 5 (Mai) 2009, S. 28-29 mit deutlichen Ausführungen zu Mikrowellen-Waffen u.a.

Interview Deutschlandradio 11.5.2009: "Das Risiko des Missbrauchs ist höher als bei Schusswaffen" [www.dradio.de]

"Non-Lethal-Weapons" in Ettlingen [www.ka-news.de]
Auszug: "Strahlengewehre" und Eskalationsgefahren
Zwar gibt es noch keine "Wunderwaffe", die sofort kampfunfähig macht, ohne dabei bleibende Schäden hervorzurufen. Jedoch schreiten die Entwicklungen immer weiter voran: Es gibt Munitionswerfer, die ihre Schusskraft an die Entfernung des Ziels anpassen, akustische Waffen, die mit tieffrequentem Schall arbeiten und "Strahlengewehre", die durch Mikrowellen schmerzhafte, aber wenig schädliche Verbrennungen auf der Haut auslösen.
Die Gegner der NLW-Forschung - überwiegend Mitglieder von Nichtregierungsorganisationen - wenden ein, dass NLW wegen ihrer im Gegensatz zu tödlichen Waffen geringeren Hemmschwelle häufiger und leichtfertiger eingesetzt werden könnten, beispielsweise in Gefängnissen oder bei Demonstrationen..."



3 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.2009 13:05 von Dr. Munzert.
Betreff Autor Angeklickt Datum/Zeit

5th European Symposium on Non-Lethal Weapons (in Deutschland)

Dr. Munzert 5249 13.05.2009 10:32:56



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um Dich einzuloggen